Schweizerische Friedensbewegung - Member of WorldPeaceCouncil
Lade Veranstaltungen

UNO vor dem Aus?

UNO vor dem Aus?

Der 1945 begründeten UNO droht Bedeutungslosigkeit bis zum Zerfall. Insbesondere, weil sich die jahrzehntelange Führungsmacht USA zunehmend aus der Weltorganisation zurückzieht und gegen das Völkerrecht verstösst.

Auch andere gewichtige Staaten setzen immer stärker auf nationale Eigeninteressen und missachten ihre mit der UN-Mitgliedschaft eingegangenen Verpflichtungen. Die fünf ständigen Mitgliedsstaaten des Sicherheitsrates missbrauchen ihr Vetorecht zur Blockade. Grundlegende Reformen der UNO, um ihre Handlungsfähigkeit zu stärken, sind weiterhin nicht in Sicht.

Was tun? Referat und Diskussion mit

Andreas Zumach

Andreas Zumach, geboren 1954, war in den achtziger Jahren Sprecher des bundesdeutschen Koordinierungsausschusses der Friedensbewegung. Seit 1988 arbeitet er als UNO-Korrespondent mit Sitz in Genf für die Berliner tageszeitung (taz), die Zürcher Wochenzeitung WOZ, Die Presse in Wien sowie für weitere Zeitungen, Rundfunk- und Fernsehanstalten in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Grossbritannien und den USA. Er ist u.a. Autor des Buches «Globales Chaos – machtlose UNO», Rotpunktverlag, Zürich 2016.

Eine Veranstaltung der Schweizerischen Friedensbewegung (SFB) zum UNO-Weltfriedenstag 2018

Freitag, 21. September 2018 | 19.30 Uhr Eintritt frei | Einlass ab 19.00 Uhr Schmiedenhof, Rümelinsplatz 4, Basel

Posted in

Julia Hoppe

×
×

Warenkorb