Schweizerische Friedensbewegung - Member of WorldPeaceCouncil

DRINGEND: Vermittlung USA / Iran

  Sehr geehrte Bundesrätinnen und Bundesräte

Eine hochrangige Delegation des Iran hat vor kurzem die Schweiz besucht und um Vermittlung im Konflikt mit den USA gebeten. Sie hat auch angeregt, einen humanitären Zahlungskanal für Lebensmittel und Medikamente zu schaffen für die iranische Bevölkerung, die unter den US-Sanktionen leidet (laut „Le Monde Diplomatique“ vom Juni 2019 sind 80% der Pharmaprodukte knapp).

Weltweit bemühen sich viele Staaten auf diplomatischem Weg, das Atomabkommen, das die USA einseitig gekündigt haben, zu retten. Die neutrale Schweiz mit ihrer humanitären Tradition und der Leistung guter Dienste ist prädestiniert, in solch gefährlichen Konfliktfällen zu vermitteln. Die in der Nacht zum 20. Juni abgeschossene Drohne über dem Golf von Oman zeigt die Dringlichkeit dieses Konfliktes in aller Deutlichkeit.

Als  zweitälteste Friedensbewegung der Schweiz, fordern wir Sie dringend auf: Setzen Sie alle verfügbaren Mittel ein,

  • den humanitären Korridor schnell zu verwirklichen,
  • das Atomabkommen zu retten,
  • einen Krieg im Iran zu verhindern.

Wir danken Ihnen im Voraus und grüssen Sie hochachtungsvoll

Julia Hoppe

für den Vorstand der Schweizerischen Friedensbewegung    

Antwort des Bundesrats vom 12.08.2019:

Wir sind für unsere Arbeit auf deine Unterstützung angewiesen. Werde Mitglied oder abonniere unsere Zeitung.

Schreibe einen Kommentar

×
×

Warenkorb