Rosa-Luxemburg-Konferenz: Public Viewing

«Den dritten Weltkrieg stoppen – jetzt!»

Die 28. Internationale Rosa- Luxemburg-Konferenz findet am Samstag, dem 14. Januar 2023, statt und wird ein wichtiges Zeichen gegen Krieg und Militarismus sein. Gäste aus allen Kontinenten werden Hintergründe und Auswirkungen aktueller Kriege auf ihre Lebens- und Kampfbedingungen beschreiben. Vertreter:innen von Bewegungen, politischen Organisationen und aus Betrieben diskutieren über Formen des Widerstandes gegen Sozialabbau und Krieg und über notwendige Veränderungen. Künstler:innen liefern praktische Beispiele dafür, dass im Zusammenwirken Kultur und Politik auch in diesen Zeiten Lebenslust bereiten können.

In Zürich organisiert die Schweizerische Friedensbewegung SFB ab 13 Uhr ein gemeinsames, gemütliches Public Viewing der Konferenz, die aus Berlin per Livestream zugeschaltet wird. Auf einer grossen Leinwand können wir zusammen die Vorträge und Podiumsdiskussionen anschauen und in den Pausen darüber diskutieren. Neben veganen Snacks und Getränken wird es auch Gelegenheit geben, miteinander Gesellschaftsspiele zu spielen. Langweilig wird es garantiert nie!

Von 13 bis ca. 20 Uhr im PdA-Sekretariat, Dienerstrasse 16, 8004 Zürich.

Weitere Infos und Programm: www.jungewelt.de/rlk

Wir sind für unsere Arbeit auf deine Unterstützung angewiesen. Werde Mitglied oder abonniere unsere Zeitung.