Schweizer Gemeinden atomwaffenfrei!

Basel, Bern, Genf, Luzern, St. Gallen, Winterthur und Zürich machten es vor: Ihre Gemeindeexekutiven haben den globalen Aufruf von Städten und Gemeinden zur Unterstützung des Atomwaffen-Verbots (ICAN-Appell) unterzeichnet und den Bundesrat aufgefordert, dem entsprechenden UNO-Abkommen vom 7. Juli 2017 beizutreten.

Die Schweiz zählt 2172 Gemeinden. Sieben von ihnen haben sich bisher offiziell dem ICAN-Appell angeschlossen und sich für ein weltweites Verbot der nuklearen Waffen ausgesprochen. 2165 harren noch auf einen Anstoss von unten. Den können Sie, liebe Leserin, lieber Leser geben. Beispielsweise 

  •  indem Sie selbst die Exekutive Ihrer Wohngemeinde zur Unterzeichnung des Appells auffordern, im Sinne einer Petition, 
  •  oder indem Sie eine Parlamentarierin oder einen Parlamentarier Ihres Gemeindeparlaments davon überzeugen, einen entsprechenden Vorstoss einzureichen.

Die Vorlage für ein solches Schreiben finden Sie hier.

Wir sind für unsere Arbeit auf deine Unterstützung angewiesen. Werde Mitglied oder abonniere unsere Zeitung.